Festliche Abschlussfeier der Journalistik und Kommunikationswissenschaft

Am 12. Juli 2013 findet im Gästehaus der Universität Hamburg zum ersten Mal eine Abschlussfeier für die Absolventinnen und Absolventen der Journalistik und Kommunikationswissenschaft statt. 

Der festliche Rahmen zur Würdigung der bestandenen Master-Prüfungen wird durch eine Zuwendung von Pro Journal ermöglicht, dem Verein der Freunde und Förderer der Journalistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Hamburg.

Bilder von der Veranstaltung

Gruppenbild mit Profs IMG_2259 IMG_2263 IMG_2274 IMG_2412

Nach einer Begrüßung durch die Dekanin der Fakultät Wirtschafts‐ und Sozialwissenschaften, Prof. Dr. Gabriele Löschper, und des Programmdirektors Journalistik und Kommunikationswissenschaft, Prof. Dr. Volker Lilienthal, wird Iris Hellmuth, stellvertretende Ressortchefin Hamburg und Norddeutschland beim Hamburger Abendblatt die Festrede anlässlich der Zeugnisverleihung halten.

Um die Absolventinnen und Absolventen auch nach Abschluss ihres Studiums durch die Hamburger Journalistik und Kommunikationswissenschaft zu fördern, wird die Vorsitzende von Pro Journal, Prof. Dr. Irene Neverla, im Anschluss an die Zeugnisverleihung die Arbeit des Vereins der Freunde und Förderer für Journalistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Hamburg vorstellen.

Die Absolventenfeier findet im Gästehaus der Universität Hamburg statt (Foto: UHH)
Die Absolventenfeier findet im traditionsreichen Gästehaus der Universität Hamburg statt. Hinter der klassizistischen Fassade des vierstöckigen Gebäudes (erbaut um 1890) an der Rothenbaumchaussee 34 verbirgt sich seit 1963 das größte universitäre Gästehaus Deutschlands. (Foto: UHH)

Merken

Advertisements